China Restaurant Shun Lam in Lauenburg

Am 06.05.2012 waren wir mit 3 Personen zum Essen im Shun Lam. Von aussen sieht das Restaurant wie ein gewöhnliches Landgasthaus aus, nur die beiden Skulpturen vor dem Eingang verraten uns etwas anderes.

Der erste Eindruck ist nicht der eines China Restaurants! Im Vorraum bekommt man zunächst den Eindruck eine gediegenen Cocktailbar aufgesucht zu haben. Barbereich am Eingang mit Sitzecken im Retrodesign. Diese Mischung ist zunächst etwas verwirrend. Landhaus, Bar, Restaurant? Die typischen kitschigen Plasikfiguren und üblichen Details fehlen. Die Bedinungen sehen auch wenig chinesisch aus. Das Traditionelle findet sich hier nicht wieder.

Ich bestellte mir Schweinefleisch mit pikanter Soße, meine Frau Hühnerbällchen in Süß-Sauer, unsere Tochter wollte nur Salat. Der Salat war sehr üppig und kaum zu schaffen. Also Pluspunkt für die Portion. Mein Schweinfleich triefte etwas vor Öl und für meinen Geschmack ein wenig versalzen. Das Hühnerfleisch war gut und zart. Die Bedienung war sehr nett und freundlich. Allerdings für einen chinesen waren die Preis doch schon ganz schön angezogen.

Was mr fehlte war das typische an einem China Restaurant. Es gab weder einen Lychee (Schnaps) hinterher noch die sagenhaften Glückskekse. Alles in allem kein Chinese im normalen Sprachgebrach aber trotzdem ein Restaurant zu dem man auch ein zweitesmal gehen kann.

Der Autor Marco
Über Marco 5 Artikel
Ich sammel hier für mich und für die Betriebskosten dieses Blogs! Ja, ich weiß, das ist eine Frechheit, oder! Was ich nach den vielen Jahrzehnten körperlicher, schwerer Arbeit an Rente bekomme, versuche ich es einfach und Frage die Community . Flaschen sammeln machen schon so viele Rentner, da ist für mich auch nichts mehr zu holen.

Link von Marco besuchen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Es gelten die Datenschutzerklärung zur Speicherung Ihrer Daten. Bitte vorher lesen

*