Entspannung und Erlebnis

Wellness und Entspannung (C) MaBoXer.de
Wellness und Entspannung (C) MaBoXer.de

Norwegen zieht mit seiner wunderschönen Landschaft und eindrucksvollen Tierwelt jedes Jahr mehr und mehr Touristen an. Dennoch hat man in Norwegen nie das unangenehme Gefühl in einem Meer von Touristen unterzugehen und man findet immer noch unberührte und einzigartige Plätze. Dies wissen besonders Senioren zu schätzen. Auch bei steigender Pflegebedürftigkeit können diese Reise weiterhin, zum Beispiel durch die Unterstützung von Pflegekräften, wie zum Beispiel polnischen Pflegekräfte, unternommen werden. Diese begleiten Sie auf Wunsch gerne auf Reisen.

Besonders beliebte Reiseziele sind das Nordkap und der Geirangerfjord. Das Nordkap befindet sich, wie der Name schon vermuten lässt, ganz im Norden von Norwegen und ist der nördlichste Punkt Europas. Das Nordkap ist ein Schieferplateau, das aus dem Eismeer ragt. Jährlich reisen ungefähr 200.000 Besucher aus aller Welt an, um selbst einen Blick auf den nördlichsten Punkt Europas zu werfen. Der Geirangerfjord ist einer der bekanntesten von Norwegens unzähligen Fjorden. 2005 wurde es sogar zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt.

Bei einem Besuch des Geirangerfjords sind besonders die Wasserfälle „Die sieben Schwestern“ und die „Adlerstraße“ sehenswert. „Die sieben Schwestern“ sind sieben nebeneinander in den Fjord stürzende Wasserfälle. Das Wasser fällt aus bis zu 300m Höhe. Ein wirklich einmaliger Anblick. Die Adlerstraße verbindet die beiden Orte Geiranger am Geirangerfjord und Eidsdalen am Norddalsfjord. Die Straße schlängelt sich serpentinenartig den Berg hinauf und erreicht teilweise eine Steigung von 10%, sie ist also nichts für schwache Nerven.

Aber nicht nur Norwegens Landschaft kann sich sehen lassen, auch in der Tierwelt finden sich echte Hingucker. Allerdings gibt es hier große Unterschiede zwischen Norden und Süden. Im Süden ist die Tierwelt weniger exotisch und gleicht der Mitteleuropäischen. Im Norden hingegen kann man mit ein wenig Glück auf Schneeotter, Schneehühner, einen Polarfuchs oder sogar Wölfe treffen. In den großen Waldgebieten kann man Elche beobachten. Hierfür gibt es auch eigene Elchsafaris, da die Tiere relativ scheu sind.

Egal wofür man sich entscheidet, Norwegen ist in jedem Fall eine Reise wert und es gibt vor wunderschönem Panorama für Jung und Alt viel zu sehen und einmalige Erfahrungen zu sammeln.

Quelle: www.guenstigernorwegen.de

Bitte eine Note 1 bis 6 für diesen Artikel vergeben

Entspannung und Erlebnis
Note 6 = 1 PunktNote 5Note 4Note 3Note 2Note 1 = 6 Punkte
6,00 von 6 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Der Autor maboxer
Über maboxer 60 Artikel

Mein Alias erklärt sich aus der Vergangenheit und meinem Namen: (Ma)rco (Bo)ckelmann. Leider konnte man sich mit MaBo nirgends anmelden und meistens war ich der 10te (Xer) und so wurde vor vielen Jahren mein Alias MaBoXer geboren und findet sich hier als Urheber / Copyright wieder.

Webseite von maboxer besuchen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*