Tretbootfahren auf der Ilmenau

tretbootfahren-auf-der-ilme

Ein wunderschöner Tag hat uns zum Tretbootfahren auf der Ilmenau eingeladen. Kein Regen in Sicht, toller Sonnenschein und das lange Vorhaben einmal von Schröders Garten in Lüneburg aus mit dem Tretboot fahren. Trotz dem großen Andrang am Steg und einer etwas längeren Schlange hatte die Angestellte von Schröders Garten alles im Griff. Obwohl Sie etwas viel zu tun hatte, blieb Sie ruhig und machte auch das eine oder andere Späßchen mit.

Die Ilmenau entsteht durch dem Zusammenlauf der Flüsse Gerdau und Stederau. Sie ist mit einer Länge von ca. 110 Km der größte Fluss in der Lüneburger Heide.

Die Idylle der Ilmenau beim Tretbootfahren genießen

Tretboot-fahren-ilmenau

Dem Fluss entspannt stromaufwärts folgen. Wer in Schröders Garten ein Kanu oder Tretboot ausleiht, hat nur die Möglichkeit sich eine bestimmte Zeit gegen den Strom zu bewegen und muss dann wieder kehrt machen. Beim anlegen an den Steg unbedingt auf die Strömung und dem Wehr achten. Anschließend gleich im Garten noch einen Happen essen oder ein kühles Bierchen genießen.

Es gibt einige mobile Kanu-Verleiher, die Ihnen das Kanu weit Flussaufwärts zu Wasser lassen und dann beginnen Sie mit Ihrer Tour oberhalb vom ersten Wehr in Lüneburg und schiffen bequem mit der Strömung Flußabwärts.

Bitte eine Note 1 bis 6 für diesen Artikel vergeben

Tretbootfahren auf der Ilmenau
Note 6 = 1 PunktNote 5Note 4Note 3Note 2Note 1 = 6 Punkte
6,00 von 6 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Der Autor maboxer
Über maboxer 60 Artikel
Mein Alias erklärt sich aus der Vergangenheit und meinem Namen: (Ma)rco (Bo)ckelmann. Leider konnte man sich mit MaBo nirgends anmelden und meistens war ich der 10te (Xer) und so wurde vor vielen Jahren mein Alias MaBoXer geboren und findet sich hier als Urheber / Copyright wieder.

Webseite von maboxer besuchen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*