Burg

Fehmarn, eine der schönsten Inseln in Deutschland und für uns die schönste Ostseeinsel überhaupt. Rügen hat zwar auch seinen Reiz, aber für uns etwas zu weit weg und zuviel Promigetue, daher hatte Fehmarn bei uns immer den Vorrang und ganz besonders Burg auf Fehmarn.

Einfach mal ausspannen und die Sonne geniessen

Was gibt es schöneres als bei Super Sonnenschein mal eben in die Ostsee zu hechten. Gut, vor allem Genuß hat der liebe Gott die Arbeit gestellt und so mußten wir uns dieses Vergnügen auch auf Fehmarn erstmal verdienen. Erster Stop war für uns der Campingplatz Wulfen, weil ich dort für meine Tochter einen Ausritt organisieren wollte, bei dem die Tour am Strand entlang und durch das Wasser ging. Sie hatte diesen Wunsch schon so oft geäussert, dass ich das mal anlaiern wollte. Reiterhof Witt in Wulfen auf Fehmarn bietet diese tolle Erlebniss für 39 Euro (1,5h) an. Kaum auf Fehmarn angekommen ging es auch gleich zum besagten Reiterhof und es war für Samstag noch ein Platz frei. Gebucht! Perfekt.

Auf zum Campingplatz Wulfen um noch eine Pazelle für unser Zelt zu ergattern. Leider hatten wir da nicht soviel Glück wie beim Reiterhof, hier war alle voll. Ab zum Campingplatz Miramar. Auch hier leider nur etwas für einen Tag frei. Ich hatte schon genug von der Südseite, also ab über die Insel an das andere Ende. Niobe war unser erster Versuch und dort wurde wir sehr herzlich empfangen und bekamen ohne Probleme einen Zeltplatz für vier Tage.

Am Abend, nach dem wir unser Zelt endlich aufgeschlagen hatten, verstauchte sich meine Tochter dann das Handgelenk, so das wir den nächsten Tag mit Arzt- und Krankenhausaufenthalten verbrachten und anschliessend den Ausritt wieder absagen mußten. Auch wenn nun ein kleines Handycap uns den Urlaub zu versauen drohte, hatten wir trotzdem am Ende noch sehr sehr viel Spaß auf der Insel.

Burg auf Fehmarn wir drei

Kleine Städtereise auf Fehmarn

Sicherlich gehört Burg auf Fehmarn nicht zu den großen Metropolen dieser Welt und hat eigentlich ein absolutes Kleinstadt-Flair. Doch Burg hat viel zu bieten. Neben den schönen Fachwerkgebäuden und Sehenswürdigkeiten bietet Burg auch eine sehr gut besuchte, mit vielen vorhandenen Geschäften ein reichens Angebot an Shopping Artikeln, rustikale und schöne Innenstadt. Jede kleine Gasse die wir entlangschlenderten bot wieder etwas neues, sehenswertes und das eine oder andere Mal auch einen Ohh, Wow oder Ahh Effekt. Einfach nur schön.

Burg auf Fehmarn Zur Traube

Für alle die sich nun für weitere Details interessieren gibt es in den Bereichen Restaurantführer einige Tipps über Lokalitäten die wir in unserem Urlaub auf Fehmarn aufgesucht haben und unter Campingführer finden Sie unsere Erfahrungen mit einigen Campingplätzen auf Fehmarn.

Bitte eine Note 1 bis 6 für diesen Artikel vergeben

Burg
Note 6 = 1 PunktNote 5Note 4Note 3Note 2Note 1 = 6 Punkte
6,00 von 6 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Werbung / Anzeige




Der Autor maboxer
Über maboxer 60 Artikel
Mein Alias erklärt sich aus der Vergangenheit und meinem Namen: (Ma)rco (Bo)ckelmann. Leider konnte man sich mit MaBo nirgends anmelden und meistens war ich der 10te (Xer) und so wurde vor vielen Jahren mein Alias MaBoXer geboren und findet sich hier als Urheber / Copyright wieder.

Webseite von maboxer besuchen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*