Langesund

Das Städtchen Langesund gehört zur Gemeinde Bamble und liegt in der Region Telemark in Norwegen. Langesund wurde bereits im Jahr 1765 gegründet und blickt auf eine lange, traditionsreiche Geschichte als Holzumschlags- und Eishafen zurück. Daneben war auch der Schiffsbau für Langesund von großer Bedeutung. Etwa 5.500 Einwohner sind in Langesund zu Hause.

Langesund ist Fährhafen für Fähren ab Hirtshals. Von Langesund aus lassen sich alle Urlaubsziele in der Telemark sehr gut erreichen und auch der Weg ans Westufer des Oslofjordes und in die Landeshauptstadt von Norwegen – Oslo – ist nicht weit.

Kulturell Interessierte werden sich im Zentrum von Langesund gut aufgehoben fühlen. – Hier bezeugen viele hervorragend erhaltene und liebevoll restaurierte Gebäude des ausklingenden 18. Jahrhunderts die Vergangenheit von Langesund. Besonders empfehlenswert ist in diesem Zusammenhang ein Besuch des Speicherhauses Cudrio Sjøbod. – Dieses dreistöckige Gebäude in Blockbauweise ist das Highlight des Bamble Museums. Es stammt aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts und beherbergt heute ein Küstenmuseum mit Ausstellungen von Gegenständen der Seefahrt, des Schiffsbaus, der Fischerei und des Exports von Eisblöcken. Außerdem gibt es dort die „Galerie Cudrio“, die regelmäßig Verkaufsausstellungen durchführt.

Landschaftlich geizt die Region um Langesund nicht mit Ihren Reizen: Erholungsgebiete wie Langøya, Steinvika und Krogshavn laden den Besucher zu ausgedehnten Wanderungen und Entdeckungstouren ein. Vor allem die attraktive Flora, Fauna und Geologie machen Ausflüge zu einem wahren Erlebnis. Bei einem Abendspaziergang lassen sich leicht auch einmal sonst eher scheue Tiere wie der Biber oder die Waldschnepfe entdecken. Insgesamt bietet das Gebiet rund um Langesund an die 271 registrierte Tierarten.

Sportlich aktive Urlauber werden von den vielen Seen und Flüssen in der einmaligen Landschaft begeistert sein, die förmlich nach ausgiebigen Kanupaddeltouren „rufen“.

Für die Gemeinde Bamble mit Langesund als Verwaltungssitz ist der Fischfang von immenser wirtschaftlicher Wichtigkeit. Bamble ist die größte Fischereikommune in der Telemark. Rund 60 Berufsfischer bestreiten ihren Lebensunterhalt mit dem Fischfang. Im Schwerpunkt wird Krabbenfang ausgeübt, daneben zählen Netzfischerei und Aalfang zu den Hauptzweigen der Fischerei.

Das gute Fischvorkommen ermöglicht selbstverständlich auch einen perfekten Angelurlaub in der Region um Langesund. Sportfischer und Hobbyangler werden an den vielen guten Angelplätzen an der Küste und an den Süßwassergewässern im Binnenland voll auf ihre Kosten kommen.

Das schrieb Ozeanreisen.de über Langesund

Mit Langesund in der Telemark befindet man sich an einem absolut authentischen Örtchen Norwegens, das typisch für seine bereits frühmittelalterliche Errichtung ist und wie viele Kommunen und Städte der traditionsreichen Monarchie, auch von der Natur durch das Zusammenspiel von Land und Wasser besonders gesegnet wurde. Der praktische „Hauptort“ von Langesund, Bamble, beherbergt ohne Berücksichtigung des Fremdenverkehrs nur rund 5500 Einheimische. Zum Teil sind diese auf der Inselgruppe „Aroya“ angesiedelt. Ein beschauliches Zusammenspiel der Elemente sowie bunte Fauna und Flora gestalten die Eindrücke. Im Süden Telemarks befindet sich die Küstenstrecke, Richtung Norden der „Hardangervidda“ – ein imposantes Bergplateau – während das Herz mit Bergen und Tälern, Seen und Bäche, kleinen Dörfer mit großen Wäldern und eine Anreicherung durch Wasserfälle in sich birgt.

Für Angler gestaltet sich die Region als wahres Paradies. Wer risikolos individuelle Touren in traumhaft schönen Gebieten mit einer doch zivilisierten Infrastruktur planen möchte und Abwechslung willkommen heißt, ist wohl nirgends auf der Welt besser aufgehoben. Auch das Mitbringen der ganzen Familie ist – ordentliche Planung vorausgesetzt – ein für alle empfehlenswertes Erlebnis. Es wimmelt an manchen Stellen von Lumb, Leng und Zielfisch. Selbst wer in den eisig kalten Wintermonaten die Reise antritt, wird überrascht sein, welche überwältigenden Fänge möglich sind und auf welche angenehme Weise der vielleicht abenteuerliche Trip beeindrucken wird. In Kombination mit den winterlichen Attraktionen lassen sich anregende Unternehmungen für Groß und Klein verwirklichen, besonders um die Vorweihnachtszeit.

Bunte Angebote und Abwechslung für alle

Ferienhäuser und -wohnungen stehen in der Region in großer Auswahl zur Verfügung. Die meisten sind gänzlich auf gehobene Bedürfnisse eines Anglers, aber auch seiner Begleitung, ausgerichtet. Große Tiefkühltruhen und eigene Räumlichkeiten für den Fang sowie zum Teil sogar ein eigener Steg, das Wasser direkt vor der Haustüre und oft das eigene Leihboot sind keine Seltenheit.

Bootsfahrten sind bei jedem Reisenden, egal welchen Alters, beliebt. Während jeder Saison stehen Anglergeräte und Kanus, Paddler-Boote und Motorboote zur Ausleihe bereit. Die Gewässer sind dort seicht und ideal für privat organisierte Touren. Paddeltouren mit dem Kanu sind beinahe risikolos und man erhält alle notwendigen Sicherheitshinweise und -vorkehrungen, für die Norweger eine Selbstverständlichkeit. Die reichliche Anzahl an Süßwasser sorgt für abwechslungsreiche Betätigungen, wie das Mitmachen bei diversen Wassersportarten.

Die Landschaft von Langesund bietet neben der wunderschönen Natur eine Fülle an sonstigen Freizeitangeboten und ein charmantes Städtchen mit kulturellem Background. Die relativ geringe Entfernung nach Oslo mit 160 km lädt zu einem Städtetrip in die norwegische Hauptstadt ein. Das Straßennetz ist dazu sehr gut ausgebaut aber auch ein Tagesausflug mit einer Fähre wäre empfehlenswert. Erreichbar sind am Wasser- und am Landweg alle beliebten Örtchen und Ziele von Urlaubern.

Außerdem finden sich Erholungsgebiete im Nahgebiet: Steinvika, Krogshavn und Langoya sind prädestiniert für Wanderer, Naturliebhaber und Entdeckungslustige. Beim Schifahren in Langesund kann man auf ein prachtvolles Umfeld vertrauen: Telemark gilt als „Geburtsstätte des Schifahrens“. Wer diesen Sport liebt, kann sich mit der berühmten „Telemark-Schi-Technik“ vertraut machen und die winterliche Traumlandschaft. Die Menschen in Telemark sind generell freundlich und hilfsbereit. Von überladenem Massentourismus ist hier dennoch nicht zu sprechen.

Anzeige / Werbung

Wer nun neugierig geworden ist und richtig Lust darauf hat in Langesund Urlaub zu machen oder sogar zu Angeln, kann die Fähre von Hirtshals nach Langesund direkt über Fährline buchen.

Bitte eine Note 1 bis 6 für diesen Artikel vergeben

Langesund
Note 6 = 1 PunktNote 5Note 4Note 3Note 2Note 1 = 6 Punkte
6,00 von 6 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Werbung / Anzeige




Der Autor
Über meinnorwegen.de 3 Artikel
MeinNorwegen.de war eine Plattform mit Informationen über Norwegen. Diese Seite wurde eingestellt und die Artikel fanden hier Ihren Platz.

Webseite von meinnorwegen.de besuchen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*