Bad Pyrmont

Bad Pyrmont Brunnenplatz (c) MaBoXer
Bad Pyrmont Brunnenplatz (c) MaBoXer

Vom 13.07. bis 24.08. durfte ich mich für sechs Wochen in Bad Pyrmont im Weserbergland aufhalten und erholen. Nachdem ich mich in den ersten Tagen dort zurechtfinden musste, stellte ich fest wie schön dieser Ort ist. Auf meiner Hitliste für Deutschland kommt Bad Pyrmont gleich nach Lüneburg. Natürlich bin ich da als gebürtiger Lüneburger völlig voreingenommen.

Von meinem Hotel aus, waren es gerade einmal 10 Minuten zu Fuß bis zum Brunnenplatz. Dieser ist der Mittelpunkt der Innenstadt und schon für sich eine Attraktion. Neben dem Hylligen Born, dem Wahrzeichen des Ortes, sind hier in ein paar Minuten weitere Sehenswürdigkeiten zu erreichen. Die Hufeland Therme mit einem sensationelle Wellness Angebot. Natürlich der unten beschriebene Kurpark und der dort enthaltene Palmengarten. Neben einem Kurorchester, das jeden Sonntag in anderer Zusammensetzung spielt, der Kulturbühne im Innenhof des Schlosses von Bad Pyrmont und die Dunsthöhle die ein spektakuläres Naturphänomen bietet und allemal allesamt sehenswert sind.

Dieser Artikel soll kein Geschichtsunterricht werden, dazu gibt es am Ende dieser Seite weiterführende Links, die mehr über die Historie und Fakten informieren. Mir selbst ist es lediglich wichtig Ihnen zu zeigen wie schön Bad Pyrmont ist, das sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt und Sie sich hier die Ersten Eindrücke holen können. Ich hoffe Sie haben Freude an meinen Bilder und Videos.

Kurpark Bad Pyrmont

Eine außerordentliche Sehenswürdigkeit ist der Kurpark in Bad Pyrmont. Auch wenn der obere Kurpark schon sehr schön und idyllisch ist und der Stadtkern schon beinahe wie ein Kurpark aussieht, so übertrumpft der gepflegte Park, blühende und wunderschöne Kurpark selbst noch einmal alles. Ich konnte den Kurpark fast jeden Tag aufsuchen und habe eigentlich an jedem Tag etwas neues entdeckt. In wirklich versteckten Winkeln, haben sich die Erbauer etwas einfallen lassen. Also hier lohnt sich ein Besuch an mehr als einem Tag.

Bad Pyrmont Kurpark © MaBoXer

Palmengarten Bad Pyrmont

Ein traumhafter Palmengarten mitten im Kurpark. Der Garten grenzt an den Wassergraben der das Bad Pyrmonter Schloss umgibt. Hier muss der Kurpark verlassen werden, um zum Schloss zu gelangen. Der Palmengarten ist eine Attraktion für sich im Kurpark. Die vielen verschiedenen Palmen Arten und die besonderen Blumen und Anpflanzungen sind ein wahrer Traum.

Bad Pyrmont Palmengarten © MaBoXer

Schloss Bad Pyrmont

Wer den Kurpark besucht hat, wird feststellen, das am Schlossgraben plötzlich Schluss ist und man hier nicht weiterkommt. Nun muss der Kurpark verlassen werden und an der Strasse der Weg zur Brücke fortgesetzt werden. Der Anblick ist sehr spektakulär wenn man über die Brücke in den Innenhof geht. Der gesamte untere Bereich der Wallanlage ist untertunnelt und bietet den nötigen Platz für die Verteidigung mit Kanonen. Im Innenhof ist ein Cafè, Toiletten und ein Museum. Wenn Sie im Sommer das Schloss besuchen, nehmen Sie sich ein Weizenbrot oder Toastbrot mit. Die zahlreichen Karpfen und Enten im Graben werden es Ihnen danken.

Bad Pyrmont Schloss © MaBoXer

Bismarkturm, Schellenturm und Spelunkenturm

Im Raum Bad Pyrmont haben Sie die Möglichkeit zu allen drei Türmen durch schöne Wälder zu wandern. Zum größten Teil sind die Wege dorthin asphaltiert und ohne Probleme zu erreichen.

Bismarkturm – Die Wanderung zum Bismarkturm geht steil aufwärts. Als ich dort hinaufstieg war der Turm leider geschlossen, weil ein neuer Pächter gesucht wird. Daher gibt es keine Bilder von der Aussicht.

Bismarkturm

Schellenturm – Eine Wanderung zum Schellenturm lohnt sich. Eigentlich ist es ein langer Spaziergang durch ein sehr schönes Waldgebiet mit einem Zielort an der Spitze des rund 400 Meter höher liegenden Berges. Etwas unscheinbar und mitten in einem Waldstück. Im Sommer kaum zu sehen, da er nicht viel höher ist als die umliegenden Bäume. Aber der Ausblick vom Turm ist wunderschön.

Der Schellenturm © MaBoXer

Spelunkenturm – Diesen Turm sah ich jeden Tag von meinem Hotelzimmer aus und er hatte eine magische Anziehungskraft auf mich. Auch wenn der Aufstieg ausschließlich aufwärts geht lohnt sich ein Spaziergang dorthin.

Spelunkenturm unten © MaBoXer

Der Schiedersee in der Nähe

15 Km entfernt von Bad Pyrmont liegt der Schiedersee. Ein künstlich erweiterter Stausee mit Segelverein, Fischtreppe und einen wunderbaren 12 Km langen Wanderweg um den See herum und vielen Attraktionen.

Schieder Stausee © MaBoXer

Weiterführende Informationen von externen Webseiten

Heinz-Jürgen Schymura
Ruengener
REHA Kliniken die Aktiv gegen Mobbing helfen.

Anzeige / Werbung

Diese Werbung muss ich an dieser Stelle einfach bringen, da sich die Besitzer Fam. Köpnick das wirklich verdient hat. In Ihrem Hotel haben meine Familie und ich einen Service, eine Freundlichkeit und eine solche positive Energie gespürt das wir uns schon in den ersten Sekunden willkommen gefühlt haben.

Hotel Blume in Bad Pyrmont

Bitte eine Note 1 bis 6 für diesen Artikel vergeben

Bad Pyrmont
Note 6 = 1 PunktNote 5Note 4Note 3Note 2Note 1 = 6 Punkte
6,00 von 6 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Der Autor maboxer
Über maboxer 60 Artikel
Mein Alias erklärt sich aus der Vergangenheit und meinem Namen: (Ma)rco (Bo)ckelmann. Leider konnte man sich mit MaBo nirgends anmelden und meistens war ich der 10te (Xer) und so wurde vor vielen Jahren mein Alias MaBoXer geboren und findet sich hier als Urheber / Copyright wieder.

Webseite von maboxer besuchen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*