Kaneohe

Für USA und Hawaii

An der Ostküste von Oahu liegt eines der größten Wohngebiete, nämlich Kaneohe. Kaneohe ist ein großes Handelszentrum und liegt verkehrsgünstig direkt an der Autobahn. Doch nicht nur geschäftlich hat Kaneohe für die Region einen großen Stellenwert auch der Tourismus belebt die Stadt. Denn in und um diesen Ort gibt es jede Menge zu sehen und zu entdecken.

Kaneohe Bay, der meist fotografierte Platz der Insel

So ist hier zum Beispiel der Kaneohe Bay. Er zählt zum meist fotografierten Platz der Insel. Hier gibt es mehrere Sandbänke und nicht nur die Touristen lieben den besonderen Reiz dieses Ortes. Auch die Einheimischen sind noch immer dem Zauber des Kaneohe Bays erlegen. Er ist noch immer ein Treffpunkt. Hier sitzt man gemütlich zusammen, es wird gegrillt und einfach das Zusammensein genossen.

Mehr als nur Strandleben in Kaneohe

Doch wer in seinem Urlaub mehr als nur Strand erleben möchte, dem bieten sich jede Menge Sehenswürdigkeiten an die nur darauf warten in Augenschein genommen zu werden. Wer beispielsweise dem Golfsport verfallen ist, dem stehen drei Golfplätze zur Verfügung. Wobei einer davon öffentlich ist und zwei Plätze sich in privater Hand befinden aber auch diese beiden sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Wenn man Kaneohe besucht dann sollte man auch auf jeden Fall ein Besuch im Hoomaluhia Botanical Garden einplanen.

Eine weitere Sehenswürdigkeit der Region ist der Byody In Tempel. Der Tempel wurde in den 60er Jahren erbaut und zwar um den 100. Jahrestag , zur Einwanderung des ersten japanischen Einwanderer in Hawaii, zu feiern. Die Japaner kamen damals nach Hawaii um hier auf den großen Zuckerrohrplantagen zu arbeiten. Wie man jetzt schon vermuten kann bietet auch Kaneohe mehr als nur Sonne, Strand und Palmen.

Bitte eine Note 1 bis 6 für diesen Artikel vergeben

Kaneohe
Note 6 = 1 PunktNote 5Note 4Note 3Note 2Note 1 = 6 Punkte
6,00 von 6 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Der Autor maboxer
Über maboxer 60 Artikel
Mein Alias erklärt sich aus der Vergangenheit und meinem Namen: (Ma)rco (Bo)ckelmann. Leider konnte man sich mit MaBo nirgends anmelden und meistens war ich der 10te (Xer) und so wurde vor vielen Jahren mein Alias MaBoXer geboren und findet sich hier als Urheber / Copyright wieder.

Webseite von maboxer besuchen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*